Jæren - www.nasjonaleturistveger.no
 
Auf der norwegischen Landschaftsroute Jæren fährt man durch eine offene Kulturlandschaft entlang der Nordseeküste. Kennzeichnend für diese Region sind der hohe Himmel, der weite Horizont und das endlose Meer. Die Straße verläuft durch große gepflegte Landwirtschaftsgebiete. Die Steinzäune sind Kulturdenkmäler, die noch immer eine Funktion haben.

Nehmen Sie sich auch die Zeit für einen Spaziergang an einem der vielen Strände. Bei kurzen Abstechern zu Geröllstränden und kilometerlangen Sandstränden hinterlassen das Meer und die Küste starke Eindrücke von der Natur, insbesondere bei Sturm und ungemütlichem Wetter. Das Gebiet wird deutlich durch die Küstenkultur geprägt, und an der rauen Jærenküste gibt es so manchen Leuchtturm, zu dem sich ein Abstecher lohnt.

Die norwegische Landschaftsroute Jæren verläuft zwischen Ogna und Bora und hat eine Länge von 41 km.

Informationen über Norwegische Landschaftsroute Jæren, pdf zum Download.

Reiseinfo Jæren

Bei weiteren Fragen zu Übernachtungs-, Ausflugs- und Verpflegungsmöglichkeiten u. dgl. wenden Sie sich bitte an die örtlichen und regionalen Tourismusverbände. Im Menü links finden Sie einige nützliche Links.

Gute Reise!

Große, offene Kulturlandschaft in Jæren. Reve nahe der norwegischen Landschaftsroute Jæren. Radfahrer auf ihrer Trainingsstrecke, die an Steinwällen (Steinzäunen) entlangführt. Ein typisches Kennzeichen für die Landschaft von Jæren.


Foto: Helge Stikbakke
Große, offene Kulturlandschaft in Jæren. Reve nahe der norwegischen Landschaftsroute Jæren. Radfahrer auf ihrer Trainingsstrecke, die an Steinwällen (Steinzäunen) entlangführt. Ein typisches Kennzeichen für die Landschaft von Jæren.


Foto: Helge Stikbakke
Sonnenuntergang im Januar nahe der Landschaftsroute Jæren.

Foto: Helge Stikbakke
Sonnenuntergang im Januar nahe der Landschaftsroute Jæren.

Foto: Helge Stikbakke
Bei Friestad in Hå.

Foto: Hege Lysholm
Bei Friestad in Hå.

Foto: Hege Lysholm
Kulturlandschaft am Leuchtturm in Kvassheim, Hå.

Foto: Werner Harstad
Kulturlandschaft am Leuchtturm in Kvassheim, Hå.

Foto: Werner Harstad
Blick über das Meer bei Hårr. 

Foto: Hege Lysholm
Blick über das Meer bei Hårr.

Foto: Hege Lysholm
Der alte Friedhof Varhaug in unmittelbarer Nähe zur Nordsee, ein kurzer Abstecher von der Landstraße Fv 44 durch Hå. 

Foto: Helge Stikbakke
Der alte Friedhof Varhaug in unmittelbarer Nähe zur Nordsee, ein kurzer Abstecher von der Landstraße Fv 44 durch Hå.

Foto: Helge Stikbakke
Kulturlandschaft bei Obrestad, ein kurzer Abstecher von der Landstraße Fv 44 bei Nærbø. 

Foto: Helge Stikbakke
Kulturlandschaft bei Obrestad, ein kurzer Abstecher von der Landstraße Fv 44 bei Nærbø.

Foto: Helge Stikbakke
Leuchtturm in Obrestad in Hå, nahe der Landschaftsroute Jæren.

Foto: Hege Lysholm
Leuchtturm in Obrestad in Hå, nahe der Landschaftsroute Jæren.

Foto: Hege Lysholm
Der Borestrand ist absolut einen Besuch wert. Er befindet sich nahe der Landschaftsroute Jæren.

Foto: Hege Lysholm
Der Borestrand ist absolut einen Besuch wert. Er befindet sich nahe der Landschaftsroute Jæren.

Foto: Hege Lysholm
Übersichtskarte über die Strecke mit den Orten, die unter dem Menü ”Architektur“ näher beschrieben werden.

Wollen Sie Ihre Reise planen oder detaillierte Karten ansehen, finden Sie Links zu den Karten und Tourenplanern unter dem Menü "Reiseinfo".
Auf der norwegischen Landschaftsroute Jæren fährt man durch eine offene Kulturlandschaft entlang der Nordseeküste. Kennzeichnend für diese Region sind der hohe Himmel, der weite Horizont und das endlose Meer. Die Straße verläuft durch große gepflegte Landwirtschaftsgebiete. Die Steinzäune sind Kulturdenkmäler, die noch immer eine Funktion haben.
Hier finden Sie eine einfache Karte mit einer geografischen Übersicht über die Strecke. Wollen Sie Ihre Reise planen oder detaillierte Karten ansehen, finden Sie Links zu den Karten und Tourenplanern unter dem Menü "Reiseinfo".
Jæren