Zurück zur Landschaftsroute

Attraktion entlang Varanger

Domen

Der Berg Domen ist einem alten Volksglauben nach der Ort, an dem sich die Hexen mit Satan trafen. Auf dem Gipfel dieses Berges hat die Staatliche Norwegische Straßenverwaltung einen Bau errichtet mit Rast- und Aussichtsmöglichkeiten mit überwältigendem Ausblick.

Das Projekt besteht aus drei kleinen Gebäuden, die so angeordnet sind, dass sie stets vor Wind und Wetter schützen. Die Gebäude wurden in Stahl-Rahmenbauweise errichtet mit weiß getünchter Außenverkleidung aus Kiefernholz. Für die Innenverkleidung wurde in Norwegen produziertes Kebony-Holz verwendet. Die Fenster haben einen leichten rosafarbenen Schimmer, um zu verhindern, dass Vögel gegen die Scheiben fliegen.

Vom Domen hat man eine einzigartige Aussicht auf den Fjord, das Meer, die Tierwelt und die kleine Stadt Vardø. Das Meer um Vardø ist weltweit bekannt für sein arktisches Vogelleben. An einem schönen Frühlingstag kann man vom Aussichtspunkt aus Hunderttausende Seevögel beobachten.

Am Steilneset Memorial in Vardø kann man noch mehr über das Schicksal derer erfahren, die der Hexerei angeklagt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden.

Architekt: Biotope
Kamera-Symbol