Havøysund Kunst

Ohne Titel

Künstler:
Roni Horn
Abgeschlossen:
2021
Ørahaugen. Foto: Frid-Jorunn Stabell, Statens vegvesen

Ohne Titel („Ich hasste die Berge und die Hügel, die Flüsse und den Regen. Ich hasste die Sonnenuntergänge von welcher Farbe auch immer, ich hasste die Schönheit des Landes und seine Magie und das Geheimnis, das ich nie erfahren würde. Ich hasste seine Gleichgültigkeit und die Grausamkeit, die Teil seines Zaubers war.“)

Die amerikanische Künstlerin Roni Horn lebt in New York und ist eine der gefragtesten Künstlerinnen unserer Zeit. Ihre Arbeiten werden weltweit in Kunstgalerien und Museen ausgestellt.

Die Künstlerin hat zwei gleich große Glasobjekte geschaffen mit einem Gewicht von jeweils 4,9 Tonnen sowie einer Höhe von 133 cm und einem Durchmesser von 142 cm. Das eine Objekt hat einen kühlen bläulichen, das andere einen warmen pfirsichfarbenen Ton. Massivität und Volumen fallen sofort ins Auge. Die Objekte strahlen eine Stille an einem rauen und doch schönen Flecken Erde aus, bei dem das sich verändernde Licht – Mitternachtssonne, Nordlicht und Dunkelheit im Winter – immer wieder für neue Stimmungen sorgt.

Die Idee der Norwegischen Landschaftsrouten, ein Kunstwerk in Havøysund zu schaffen, entstand vor dem Hintergrund, dass die Straße hier endet. Die Fahrt dorthin lädt zu überwältigenden Landschaftserlebnissen ein. Weiter geht es nur noch mit dem Schiff. Das Kunstwerk von Roni Horn lädt die Besucher dazu ein, die Reise in ihrer Fantasie fortzusetzen.

(Zitat aus dem Titel von Die weite Sargassosee von Jean Rhys, 1966)

Künstlerin: Roni Horn

Fertiggestellt 2013–2015

Das Haus, das die Kunstinstallation umschließt und beschützt, ist ein integrierter Teil des Kunstwerkes. Das 110 m2 große Gebäude ist einfach und dezent gestaltet und hat keine Fenster. Die mit Torf verkleideten Innenwände sollen die Temperaturschwankungen dämpfen. Das Haus wirkt wie eine Tarnung der Kunst, das für die Besucher eine Überraschung bereithält. Der Dachstuhl ist für das Gesamterlebnis wichtig und vermittelt ein Naturgefühl, eine Art Baumkrone als Schutz über den Skulpturen, durch die das Licht dringt. Das Gebäude wurde geschaffen, um ein natürlicher Teil der Architektur in Havøysund zu sein.

Architekt: Jensen & Skodvin arkitekter

Fertiggestellt 2021

Für Havøysund Kunst