Skjervsfossen

Der Wasserfall Skjervsfossen ist eine große Naturattraktion an einem der Einfallstore zur Norwegischen Landschaftsroute Hardanger.

Architekt:
Fortunen AS - Nils Mannsåker
Landschaftsarchitekt:
Østengen og Bergo AS
Afgerond
2016
Skjervsfossen.
Skjervsfossen. Foto: Roger Ellingsen, Statens vegvesen.

Sowohl der Rastplatz als auch das umliegende Gebiet wiesen starke Abnutzungserscheinungen auf. Gleichzeitig war der Wasserfall nur schwer zugänglich. Am Parkplatz, an dem der Weg beginnt, steht ein Gebäude, das an einen straffen Monolithen erinnert. Dieses Gebäude hat eine Oberfläche aus Stein und dient als Toilette sowie als kleiner Technikraum und Lager. Die Innenverkleidung besteht aus beschichtetem Sperrholz, die Wand zum Fluss sowie die Außentüren aus einer Verkleidung aus galvanisierten Platten.

Der Wasserfall Skjervsfossen ist eine große Naturattraktion an einem der Einfallstore zur Norwegischen Landschaftsroute Hardanger. Sowohl der Rastplatz als auch das umliegende Gebiet wiesen starke Abnutzungserscheinungen auf. Gleichzeit war der Wasserfall nur schwer zugänglich.

Mittlerweile wurden Pfade und Wege angelegt, von denen man den Wasserfall auf unterschiedliche Art und Weise erleben kann. Mehrere Pfade wurden universell gestaltet und sind leicht zugänglich. Dabei wurden Wege, Treppen und Geländer so angelegt, dass sie sich zurücknehmen und die Natur nach wie vor die wichtigste Rolle spielt.  Während der Naturwanderung zum Skjervsfossen ist der Wasserfall auf ganz unterschiedliche Art und Weise und von verschiedenen Standorten aus zu erleben. Der „Abhang“ führt dicht an den Abgrund des Wasserfalls, während sich am „Felsvorsprung“ und „Unteren Felsvorsprung“ ein dramatischer Anblick des Wasserfalls aus nächster Nähe bietet. Hier befindet man sich auf zwei Ebenen in der Mitte des Wasserfalls. Die „Treppe“ wurde in die steile Landschaft gut angepasst und verbindet die obere und untere Ebene. Bei der „Dusche“ ist man dem feuchten Element schließlich sehr nahe. Am Beginn des Wanderwegs zum Wasserfall wurde ein Parkplatz angelegt. 

Für Skjervsfossen

Hestad

Architekt:
Fortunen AS - Nils Mannsåker
Afgerond
2021
Hestad.
Hestad. Foto: Frid-Jorunn Stabell, Statens vegvesen

Für Hestad