Zurück zur Landschaftsroute

Attraktion entlang Ryfylke

Allmannajuvet

Die Zinkgruben in der Schlucht Allmannajuvet sind eine stillgelegte Grubenanlage in Sauda. Von 1881 bis 1899 wurde hier Bergbau betrieben und insgesamt 12 000 Tonnen Zinkerz abgebaut. Heute ist das ehemalige Grubengebiet ein Museum. Bei der Gestaltung der einfachen Gebäude in der Schlucht folgt man der industriellen Bautradition. Hier können die Besucher Geschichten zu den Gruben erfahren.Die Architektur besteht u.a. aus drei schlichten Gebäuden: eine Galerie zur Darstellung der Bergbaugeschichte, einem Café sowie einem Servicegebäude an der Fernstraße.

Café und Galerie in Allmannajuvet sind vom 19. Juni bis 26. August von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Führungen auf dem Grubenweg und im Stollen finden in der Sommersaison täglich um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr statt. Anmeldungen erfolgen direkt im Café, oder schreiben Sie am Vortag eine Nachricht unter facebook.com/saudaferie. Sicherheitshelme und Lampen werden vor der Führung ausgeteilt. Bitte denken Sie an sicheres Schuhwerk. Der Guide spricht Englisch und Norwegisch. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Eintrittspreise: Erwachsene 150,- NOK. Kinder 100,- NOK. Familie (2+2) 400,- NOK.

Die Toiletten sind von 1. Dezember bis 1. Marz leider winter geschlossen.

Kamera-Symbol